Sanitätshaus Weinmann

Weinmann Akademie – für medizinische Heil- und Pflegeberufe

Aktuelle Seminartermine

  • 2. April 2022 - Neurorehabilitation im Jahr 2022

    Termin: 2. April 2022, 8.30 Uhr – 15.45 Uhr In diesem Kurs werden die neuen Erkenntnisse in der Neurorehabilitation vorgestellt. Basiswissen über motorisches Lernen bildet genauso die Grundlage wie...

    mehr

  • 6. April 2022 - Enterale Ernährung

    Termin: 6. April 2022, 15.00 Uhr – 18.30 Uhr Inhalte: Medizinische Einführung: Übersicht Verdauungstrakt, Maldigestion / Malabsorption Die wichtigsten Krankheitsbilder, die zu einer künstlichen Ernährung führen kö...

    mehr

  • 4. Mai 2022 - „Vergessene“ Prophylaxen

    Termin: 4. Mai 2022, 15.00 Uhr – 18.30 Uhr In keinem Expertenstandard enthalten - aber trotzdem wichtig für die Pflege. Intertrigo, Pneumonien, Aspiration, Soor und Parotitis, Kontrakturen, Thrombosen und...

    mehr

  • 19.05.2022, 23.06.2022, 14.07.2022 - Kinaesthetics in der Pflege - Grundkurs

    Termin: 19.05.22, 23.06.22, 14.07.22, jeweils von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr Gesamtkursdauer: 18 Stunden Ziele: Die TeilnehmerInnen: Kennen die Bedeutung der eigenen aktiven Bewegung und der Selbstkontrolle von alltäglichen Aktivitäte...

    mehr

  • 29. Juni 2022 - Rollstuhl-Fahrtraining und Rollatortraining

    Termin: 29. Juni 2022, 15.00 Uhr – 18.00 Uhr Inhalte: Die erfahrenen Referenten zeigen, wie man Bordsteine überwinden, Rampen fahren, das Gleichgewicht halten und die Balance halten kann. Bei...

    mehr

  • 6. Juli 2022 - Versorgung infektiöser Patienten und Bewohner

    Termin: 6. Juli 2022, 15.00 Uhr – 18.30 Uhr Die Corona-Krise ist der derzeitige Höhepunkt in der Versorgung infektiöser Patienten und Bewohner. Es gibt aber auch eine groß...

    mehr

  • 20. Juli 2022 – Antidekubitussysteme im Vergleich - Welches System für welche Patienten?

    Termin: 20. Juli 2022, 15.00 Uhr – 18.30 Uhr Kein Thema wird in der stationären und ambulanten Pflege so kontrovers und so leidenschaftlich diskutiert wie die Dekubtiusversorgung. Dabei ist...

    mehr

  • 14. September 2022 –Grundlagen der Hygiene in der Arztpraxis -Unterweisung gemäß § 4 Abs. 1 DGUV Vorschrift 1-

    Termin: 14. September 2022, 15.00 Uhr – 18.00 Uhr Inhalte: Einführung und Definitionen · Gesetzliche Rahmenbedingungen · Mikroorganismen · Erregerübertragungswege Desinfektionsmittel gezielt auswählen · Schutzkleidung · Händehygie...

    mehr

  • 19. Oktober 2022 - Vorsorge und Vollmacht - Generalvollmacht, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung im Überblick

    Termin: 19. Oktober 2022, 18.00 Uhr – 20.00 Uhr Die Deutschen werden immer älter. Mit dem Älterwerden und dem medizinischen Fortschritt steigt jedoch auch die Zahl jener, die ...

    mehr

  • 22. Oktober 2022 - Neue Entwicklungen in der orthopädischen Rehabilitation obere Extremität mit Schwerpunkt Arthrose

    22. Oktober 2022, 8.30 Uhr – 15.45 Uhr In diesem Kurs werden die neuen Erkenntnisse in der orthopädischen Rehabilitation vorgestellt. Basiswissen bildet genauso die Grundlage wie neue Behandlungsansätze....

    mehr

  • 9. November 2022 - Professionelles Lagern und Mobilisieren

    9. November 2022, 15.00 Uhr – 18.30 Uhr Professionelles Lagern von Patienten mit Dekubitus, Herzinsuffizienz, Schlaganfall, Thrombose, Parkinson, Multipler Sklerose und vielen anderen häufigen Erkrankungen kann die Mobilisation des...

    mehr

  • 16. November 2022 - Umgang und Gesprächsführung mit schwierigen Patienten und Angehörigen

    16. November 2022 15.00 Uhr – 18.30 Uhr Es gibt im dichten Arbeitsalltag immer wieder Situationen, in denen die eigene Geduld auf eine harte Probe gestellt wird. So wird ni...

    mehr

  • 26. April 2023 - Der Patient mit Tracheostoma - Hilfsmittel bei Tracheostoma und Laryngektomie-Versorgungsbeispiele und Qualitätsanforderungen

    Termin: 26. April 2023, 15.00 Uhr – 18.30 Uhr Die Anlage eines dauerhaften Luftröhrenschnittes und die Entfernung des Kehlkopfes stellen einen großen Einschnitt im Leben der Betroffenen dar....

    mehr

  • 3. Mai 2023 - Der Schlaganfallpatient – Grundlagen, Pathophysiologie und Therapie

    Termin: 3. Mai 2023, 15.00 Uhr – 18.30 Uhr Der Schlaganfall ist ein Notfall, dem eine akute Durchblutungsstörung oder eine Blutung im Gehirn zugrunde liegt. Geht man in der...

    mehr

Seminare und Fortbildungsangebote für medizinische Heilberufe, Ärzte, medizinisches Fachpersonal, beruflich Pflegende, Patienten und Angehörige an.

Seit September 2011 über 120 erfolgreiche Seminare mit mehr als 2.500 Teilnehmern sprechen für die Relevanz dieses interdisziplinären Ansatzes

Am Beispiel der Weinmann-Akademie manifestiert sich auf ganz besondere Weise die kundenorientierte Dienstleistungs-Philosophie des Unternehmens. Die Seminare wenden sich, je nach Thema, an alle am therapeutischen Prozess Beteiligten. Ziel ist es, die unterschiedlichen Bereiche einander anzunähern, um so das Verständnis füreinander zu verbessern und letztendlich eine bessere Versorgung des Patienten zu gewährleisten. Hintergrund ist, dass die Anforderungen an alle Beteiligten im Bereich der medizinischen Heilberufe permanent steigen. Zum einen gibt es ständig technologische und therapeutische Weiterentwicklungen zur Optimierung von Behandlungskonzepten und zum anderen vernetzen sich die verschiedenen medizinischen Berufsgruppen – zum Wohle des Patienten – in einem interdisziplinären Ansatz immer stärker. Daraus ergibt sich eine immer größere Notwendigkeit zur Fort- und Weiterbildung, der die Weinmann-Akademie mit regelmäßig stattfindenden, praxisorientierten Seminaren Rechnung trägt.

Punktekonto verbessern!

Mitarbeiter in Pflegeberufen müssen ihre Qualifikation durch Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen regelmäßig erweitern. Die Seminare der Weinmann-Akademie sind bei der Stelle „Registrierung beruflich Pflegender“ anerkannt und zertifiziert, wodurch das Punktekonto jedes Teilnehmers verbessert wird. Darüber hinaus wird mit dem Seminarangebot das Ziel verfolgt, die bereichsübergreifende Vernetzung zu verbessern.

Vernetzt zu besseren Lösungen

Die Seminare wenden sich, je nach Thema, an alle am therapeutischen Prozess Beteiligten. Ziel ist es, die unterschiedlichen Bereiche einander anzunähern, um so das Verständnis füreinander zu verbessern und letztendlich eine bessere Versorgung des Patienten zu gewährleisten. Der Neubau in Göppingen bietet der bisher ausschließlich in Kirchheim/Teck beheimateten Schulungseinrichtung optimale Räumlichkeiten.