Sanitätshaus Weinmann

CPM – Frühfunktionelle Bewegungs-Therapie

Frühfunktionelle Bewegungs-Therapie nach Gelenk-Operationen

Die CPM- Bewegungsschiene (Continous Passive Motion) dient der frühzeitigen Verbesserung der Beweglichkeit und schonenden Mobilisation und mindert zugleich nicht erwünschte Verklebungen, insbesondere auch nach Operationen, bei denen keine aktive Bewegung erlaubt ist. Mit Einsatz der Bewegungsschiene ist es das Ziel, möglichst rasch den erlaubten Bewegungsumfang zu erreichen. Bei uns können Sie die Bewegungsschienen mieten und erhalten eine Einweisung. Darüber hinaus kümmern wir uns um die Abwicklung mit der Krankenkasse und bieten einen Liefer- und Abholservice.

Die CPM-Therapie ist international anerkannt und durch viele Studien wissenschaftlich belegt. Motorische Bewegungsschienen können bei den wichtigsten Gelenkarten eingesetzt werden:
Schultergelenk, Kniegelenk, Hüftgelenk, Sprunggelenk und Ellenbogengelenk

Vorteile der CPM Therapie mit Bewegungsschienen

Die CPM-Therapie (Continous Passive Motion) mit motorischen Bewegungsschienen sichert nach einem operativen Eingriff an Gelenken eine schonende und schmerzfreie Bewegung ohne Belastung. Die frühfunktionelle Therapie verkürzt in der Regel den Behandlungsverlauf und hilft, schnell wieder mobil zu werden.

Die Vorteile der CPM-Therapie:

  • sichert den Erfolg des operativen Eingriffs
  • unterstützt den Heilungsprozess von Bändern und Sehnen
  • beugt Versteifungen und Verklebungen in den Gelenken vor
  • verringert Schwellungen und Schmerzen
  • enthält und verbessert die Gelenkfunktion
  • reduziert die Behandlungsdauer

Kostenübernahme durch die Krankenkassen

Die von uns eingesetzten motorischen CPM-Bewegungsschienen sind zugelassene Hilfsmittel, die im Hilfsmittelverzeichnis der Krankenkassen gelistet sind. Daher sind die Bewegungsschienen bei entsprechender Indikation und ärztlicher Verordnung eine Leistung der gesetzlichen- und privaten Krankenkassen sowie der Berufsgenossenschaften. Die Kostenübernahme erfolgt auf Basis einer Mietpauschale, meistens für die Dauer von 4 Wochen.

Unser Service für Sie:

  • Wir kümmern uns um das Genehmigungsverfahren.
  • Wir benötigen lediglich das Rezept des verordnenden Arztes. Vorab reicht sogar ein Fax oder eine E-Mail.
  • Rufen Sie uns an, sobald das Rezept ausgestellt ist oder senden Sie uns die Verordnung einfach per Fax oder E-Mail.
  • Die Genehmigung durch die Krankenkassen erfolgt bei entsprechender Indikation in der Regel schnell und unkompliziert.

Unsere Leistungen für Sie:

Koordination der Versorgung

Unser Service-Personal klärt mit dem Chirurgen, ab welchem Zeitpunkt nach der Operation die CPM-Therapie starten soll und welche Besonderheiten eventuell zu beachten sind.

24-Stunden-Lieferservice

Danach nehmen wir Kontakt mit dem Patienten auf und vereinbaren den Liefertermin. Wir liefern die motorische Bewegungsschiene innerhalb von 24 Stunden in die Klinik, das ambulante Operationszentrum oder direkt zum Patienten nach Hause.

Einweisung nach Absprache mit dem behandelnden Arzt

Die Einweisung in den Gebrauch sowie die Einstellungen am Gerät erfolgt durch eine geschulte Fachkraft und wird mit dem Chirurgen entsprechend dessen Nachbehandlungs-Konzept abgestimmt.

Abhol-Service

Nach Beendigung der Therapie wird die CPM-Bewegungsschiene wieder abgeholt – ohne zusätzliche Kosten für den Patienten.