Sanitätshaus Weinmann

Die ambulante Behandlung von „Langzeitpatienten“ in der Spätphase nach Schlaganfall erfordert besondere Kenntnisse, Kreativität und Durchhaltevermögen. Das Seminar soll pathophysiologische und theoretische Hintergründe und Behandlungsansätze aufzeigen.

Inhalte:
Befundaufnahme und Assessment bei Schlaganfall • Theorie: Pathophysiologie nach Schlaganfall (Spastizität, strukturelle Veränderungen, Dekonditionierung, Atrophie usw.), Evidenz therapeutischer Maßnahmen in der Spätphase nach Schlaganfall, Kraft- und Ausdauertraining und Koordinationstraining • Management in der Spätphase: Zielsetzungsprozess, Therapie- und Trainingsplan, Heimprogramm, Gruppentherapie • Praktische Arbeit

Teilnehmer:
Physiotherapie, Ergotherapie, Pflegekräfte

Referent:
Michael Brüderlin,
Master in Physical Therapy Science (M.Sc.),
Bachelor of Science in Präventions-, Therapie- und Rehabilitationswissenschaften (B.Sc.),
Physiotherapeut

Für Ihre Teilnahme erhalten Sie ein Zertifikat und Physiotherapeuten sowie Ergotherapeuten 8 Fortbildungspunkte. Weiterhin erhalten Sie 8 Fortbildungspunkte nach den Richtlinien der Registrierungsstelle beruflich Pflegender.

Rückfragen und Wünsche:

Für alle Rückfragen und Anregungen zum Seminarangebot steht Ihnen Herr Bernd Schmid vom Sanitätshaus Weinmann gerne zur Verfügung.
Wir behalten uns vor, eine Veranstaltung aus wichtigen Gründen (z.B. zu wenige Teilnehmer) nicht stattfinden zu lassen.

Tel.: 07161 1569-169 E-Mail: schmid@sh-weinmann.de

Fax: 07161 1569-122 www.weinmann-akademie.de

Anmeldungen bis fünf Tage vor Seminarbeginn können noch berücksichtigt werden.
Die Teilnehmerzahlist auf 20 Personen begrenzt.
Kostenbeitrag: 90 Euro/Teilnehmer, inklusive Speisen und Getränke

Veranstaltungsort:

Sanitätshaus Weinmann (Seminarraum im 1.Stock), Heininger Str. 28, 73037 Göppingen
am 10 November 2018, 08.30 Uhr – 15.45 Uhr

Hier anmelden…

Seminarinfos downloaden